RENK Compliance Programm

Das RENK Compliance Programm befasst sich mit den Themen Wirtschaftskriminalität (insbesondere Korruptionsbekämpfung, Geldwäscheprävention) und Kartellrecht. RENK hat diesbezüglich ein konzernweites Integritäts- und Compliance Programm entwickelt, welches Compliance Verstöße präventiv verhindert, etwaige, trotz Präventionsmaßnahmen vorkommende Compliance Verstöße so schnell wie möglich aufdeckt und diese Compliance Verstöße, sobald sie aufgedeckt wurden, unverzüglich und effizient abstellt.

Compliance - aus gutem Grund

Korruption und Kartellbildung sind besonders große Risiken für das Unternehmen und seine Mitarbeiter. Compliance-Verstöße in diesen Bereichen können zu hohen Geldbußen gegen das Unternehmen, strafrechtlichen Sanktionen gegen Mitarbeiter, Schadensersatzklagen von Kunden, Wettbewerbern und Lieferanten, Auftragssperren und negativer Presseberichterstattung führen.

Compliance - Jedermanns Sache

Vor diesem Hintergrund toleriert RENK keine Compliance-Verstöße. Die Einhaltung von Gesetzen und internen Unternehmensrichtlinien hat für jeden RENK-Mitarbeiter jederzeit Vorrang vor dem Erreichen von wirtschaftlichen Zielen.

Jeder Mitarbeiter muss dafür sorgen, dass in seinem Verantwortungsbereich keine Compliance-Verstöße begangen werden. Dabei unterstützt ihn die RENK GRC Organisation aktiv.

Meldung von Compliance-Verstößen

RENK fördert eine Unternehmenskultur, in der Themen der Integrität offen angesprochen werden können. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden darin bestärkt und dazu angehalten, mögliche Verletzungen des Code of Conduct mitzuteilen. Bei Fragen oder Zweifeln werden sie ermutigt, Rat einzuholen.

Die RENK Group stellt allen Beschäftigten der RENK Group, aber auch Kunden, Lieferanten und sonstigen Dritten Meldekanäle zur Abgabe von Hinweisen auf Compliance-Verstöße zur Verfügung:

 

Digitales Hinweisgebersystem: RENK Integrity Line

Die RENK Integrity Line ermöglicht eine einfache und sichere Hinweisabgabe. Mit der digitalen Plattform können Verstöße jederzeit, weltweit und in diversen Sprachen über das Internet gemeldet werden – auf Wunsch auch anonym. Den Zugang zur RENK Integrity Line erhalten Sie über den folgenden Link:

https://renk.integrityline.com

Durch die Abgabe einer Meldung wird der Hinweisgeberprozess der RENK Group angestoßen. Sie werden als Hinweisgeber sowohl über den Hinweiseingang als auch über den Abschluss der Bearbeitung informiert. RENK Integrity Line macht eine anonymisierte Kommunikation mit der Group Compliance Abteilung möglich. Eingehende Hinweise werden stets vertraulich behandelt.

 

Ombudsmann

Darüber hinaus können Sie sich an den externen Ombudsmann der RENK Group wenden. Der Ombudsmann schützt durch seine anwaltliche Verschwiegenheitspflicht die Identität eines Hinweisgebers. Nur auf Wunsch und nach ausdrücklicher Zustimmung des Hinweisgebers wird dessen Identität der Group Compliance Abteilung offenbart.

Wenn Sie unsicher sind, wie Sachverhalte oder Beobachtungen zu bewerten sind, berät Sie der Ombudsmann in deutscher und englischer Sprache. Dies gilt auch für den Fall, dass Sie befürchten, sich selbst strafbar gemacht zu haben. Auch dann ist die Vertraulichkeit gewährleistet. Kosten entstehen Ihnen in keinem Fall.

Den Ombudsmann erreichen Sie über die folgenden Kontaktdaten:

RLCP Rubach & Partner Rechtsanwälte mbB
Rechtsanwalt Walter Rubach
Fachanwalt für Strafrecht
E-Mail: Kontaktformular
Telefon: +49 0821 45 54 45-0
Mobil: +49 0171 54 16 13-2

Compliance Publikationen

Ihr Ansprechpartner